VERSAND IHRES FAHRZEUGS

WIE KANN IHR FAHRZEUG TRANSPORTIERT WERDEN?

Wenn Sie Ihr Fahrzeug transportieren lassen möchten, stehen Ihnen mehrere Lösungen zur Verfügung.

Sie können dies selbst tun oder professionelle Transportdienste wie Abschleppen, Fördern, Pritschen- oder LKW-Transport oder schließlich den Seetransport in Anspruch nehmen.

1- Abschleppen des Fahrzeugs

Diese Art des Transports ist für kurze Strecken bei niedriger Geschwindigkeit geeignet. Um Ihr Fahrzeug abzuschleppen, müssen Sie:

  • Verwenden Sie für maximale Sicherheit eine zugelassene Klimmzugstange;
  • Von einem Fahrer im abgeschleppten Fahrzeug begleitet werden;
  • Fahren Sie maximal 50 km/h und benutzen Sie nur die Nebenachsen;
  • Bereitstellung eines Zugfahrzeugs, das schwerer ist als das abgeschleppte Fahrzeug;
  • Nutzen Sie die Warnhinweise, seien Sie vorsichtig und fahren Sie flexibel.

2- Transportieren Sie ein Fahrzeug auf einer Plattform

Diese Option eignet sich für den sicheren Transport Ihres Fahrzeugs über lange Strecken. Sie können Ihr Fahrzeug auf einem Pritschenwagen transportieren lassen, vorzugsweise überdacht, um die Karosserie während des Transports zu schützen.

3- Fahrzeugtransport per LKW

Dies ist das gleiche Prinzip wie beim Transport mit einem Pritschenwagen, aber in diesem Fall wird Ihr Fahrzeug im Anhänger des LKWs transportiert. Diese Alternative ist auch möglich, wenn Sie nur ein Fahrzeug zu transportieren haben. Diese Option ist wirtschaftlich; Die besten Anbieter auf dem Markt bieten Lieferzeiten von ein bis zwei Wochen von der Auftragsannahme bis zur Lieferung.

4- Fahrzeugtransport

Voraussetzung für die Beförderung ist, dass das Fahrzeug fahrbar, funktionstüchtig und gepflegt ist. Ein Förderband wird Ihren Bedürfnissen zugeordnet und fährt das Fahrzeug vom Abfahrts- zum Zielort.

Es ist eine schnelle Alternative, ohne verschiedene Lade- oder Entladeplattformen zu durchlaufen, aber teurer.

5- Seetransport

Der Transport von Autos per Ro-Ro-Schiff (oder RO-RO) stellt einen großen Teil der Seefracht für Fahrzeuge dar. Dort werden die Fahrzeuge für die Dauer des Transports abgestellt. Es ist die wirtschaftlichste und manchmal schnellste Art des Autotransports.

Um ein Fahrzeug ins Ausland verschicken zu können, ist die Beauftragung eines Spediteurs oft zwingend erforderlich. Dieser kümmert sich um die administrativen Abläufe im Abfahrtshafen, aber auch im Ankunftshafen.

WELCHE DOKUMENTE MÜSSEN VORGELEGT WERDEN, UM IHR FAHRZEUG INTERNATIONAL ZU VERSENDEN?

  • Die Kaufrechnung für das Fahrzeug;
  • Eine Kopie Ihres Ausweises;
  • Der Fahrzeugschein;
  • Die Übertragungsbescheinigung;
  • Das Nichtverpfändungszertifikat;
  • Das ausgefüllte und unterschriebene Wertzertifikat ( Download ).

Je nach Bestimmungsland können weitere Dokumente erforderlich sein. Vergessen Sie nicht, Ihren Spediteur zu fragen, ob Steuern, Zölle und Zollabfertigungsgebühren in dem vorgelegten Angebot enthalten sind.

WIE VIEL KOSTET ES, EIN FAHRZEUG INTERNATIONAL ZU VERSENDEN?

Die Tarife variieren natürlich von einem Transportunternehmen zum anderen: Mehrere Elemente werden vom Autotransportunternehmen berücksichtigt, um die Transportkosten zu berechnen:

  • Fahrzeugtyp;
  • Das Transportmittel;
  • Die Entfernung zwischen den beiden Ländern;
  • Der Abgabetermin und der Zeitraum des Jahres.

Sie bleiben verantwortlich für die Transportversicherung, die Ihnen vom Transportunternehmen angeboten wird, sowie für die zu zahlenden Zollgebühren und Steuern.

Der Landtransport ist die praktischste Art, ein Fahrzeug zu versenden, insbesondere zwischen angrenzenden Ländern. Der Seeverkehr hat den Vorteil, dass er kostengünstiger, aber langsamer ist.

PISTON ADDICT RATSCHLÄGE

Nachdem Sie nun alles wissen, was Sie über den Transport von Fahrzeugen wissen müssen, hier einige Tipps, die Sie immer befolgen sollten, bevor Sie Ihr Fahrzeug dem Transportunternehmen Ihrer Wahl anvertrauen:

  • Deaktivieren Sie den Alarm, falls vorhanden, um zu verhindern, dass er während des Transports ausgelöst wird;
  • Laden Sie den Akku maximal auf, damit er sich beim Transport nicht vollständig entlädt;
  • Entleeren Sie aus Sicherheitsgründen den Kraftstofftank so weit wie möglich;
  • Achten Sie darauf, keine Gegenstände im Fahrzeug zu lassen;
  • Bewahren Sie den Zustand des Fahrzeugs auf, bevor Sie es dem Spediteur übergeben;
  • Schließen Sie eine Versicherung ab, um im Falle eines Problems während des Transports eine Geld-zurück-Garantie zu haben;
  • Bewahren Sie die Originale des Fahrzeugscheins, der Eigentumsbescheinigung und der Unbedenklichkeitsbescheinigung auf;
  • Halten Sie einen Ersatz-Fahrzeugschlüssel bei sich. Und vergessen Sie vor allem nicht, die Zweitschlüssel nach Erhalt des Fahrzeugs beim Käufer zu versenden.

Unsere Empfehlungen per LKW

  • Deutschland – Österreich – Belgien – Spanien – Frankreich – Italien – Niederlande – Portugal – Schweiz – UK : International: Eurosender , Shiply
  • Frankreich: National: Disposeo , Hiflow

Unsere Empfehlungen auf dem Seeweg

Newsletter